Viewing 25 posts - 271 through 295 (of 295 total)
  • Author
    Posts
  • #214005

    Darf man die Fragen erfahren? Liebe Grüße

    #214035

    Hi!

    Da es als “private reply” markiert ist, möchte ich diese nicht gegen den Willen des Fragestellers veröffentlichen. Es ging kurz gesagt um die Möglichkeit die MwSt getrennt auszuwerfen (wegen eines B2B Shops) und die zweite Frage war “Lässt sich der von Gravity-Form ermittelter Nettowert mit der Umsatzsteuerausgabe koppeln” (was ich nicht beantworten kann).

    Cheers!
    Peter

    #214047

    ah. ok. danke. kann ich leider auch nicht beantworten. aber die getrennte MwSt.-Ausgabe hört sich sehr sinnvoll an!

    #214058
    This reply has been marked as private.
    #214063

    Hi!

    Das glaube ich nicht – zB auch das Theme der German Market Entwickler: http://demo.marketpress.com/hamburg-de/shop/posters/flying-ninja/?mpcb=1 verwendet die gleiche Darstellung.

    lg

    Best regards,
    Peter

    #214069
    This reply has been marked as private.
    #214092

    Da es als “private reply” markiert ist, möchte ich diese nicht gegen den Willen des Fragestellers veröffentlichen.

    Oh, sorry.. Kein Stress mit Transparenz..!

    Hier ging es speziell darum, ob sich zum einen die USt. separat ausweisen lässt (was hier zwingend notwendig ist, da es sich um einen Shop von Gewerbe zu Gewerbe handelt) und zum anderen darum, inwiefern sich diese auf einen Nettobetrag anwenden lässt, wenn mit Gravity Forms und dem WooTheme Add-on: Gravity Forms Add-ons, komplexere Produktkonfigurationen angelegt werden.

    ah. ok. danke. kann ich leider auch nicht beantworten. aber die getrennte MwSt.-Ausgabe hört sich sehr sinnvoll an!

    Ich weiß nicht wie vorangeschritten du da bist, aber ich konnte es hiermit recht gut lösen, was für Privatanwender normal auch ausreicht..

    Die Abschlussfrage konnte übrigens nicht geklärt werden..

    VG

    #214321

    Hi!

    Vielen Dank für die Hinweise!

    Best regards,
    Peter

    #214345

    Hey, gerne. Funktioniert soweit recht gut, ist vor allem auch Update-sicher, da ausschließlich CSS.

    Aber mal eine andere Frage. Grundsätzlich dürfte es doch möglich sein, das mit der Mehrwertsteuer recht komfortabel über jQuery zu lösen, oder? Hier gibt es doch die Möglichkeit im DOM Elemente anzuwählen, auszuschneiden und anderorts wieder einzufügen..?

    Dies setzt natürlich aktiviertes Javascript voraus, wobei das die meisten wohl heute auch nutzen.. Oder macht das in einem Shop weniger Sinn, wegen der Rechtssicherheit?

    Wäre dies hier der richtige Weg ein eigenes jQuery-File im Childtheme zu verankern, welches auf alle Elemente unter Enfold, also auch Plugins etc, zugreift?

    Childtheme: Ordner “js” anlegen, da eine Datei: our_jquery.js – erstellen

    Child-Theme -> functions.php:
    
    function our_custom_jquery() {
    wp_register_script('custom_jquery', get_stylesheet_directory_uri() . '/js/our_jquery.js', array('jquery'),'1.1', true);
    wp_enqueue_script('custom_jquery');
    }
    add_action( 'wp_enqueue_scripts', 'our_custom_jquery' ); 

    Mit der Anwendung:

    jQuery(document).ready(function ($) {
    	$('#beispiel-id').beispiel-code({
    		//beispielparameter
    	});
    });

    VG

    #214393

    Hi!

    Ja – dies wäre eine Möglichkeit. Ich persönlich würde mich aber mit dem WooCommerce Core, den filter & Hooks befassen und dies über PHP lösen. js/jquery würde ich nur dann verwenden, wenn ihr den Preis oder MwSt dynamisch aktualisieren müsst. Hierfür kannst du deinen Code verwenden.

    Best regards,
    Peter

    #214526

    Gut, dann führe ich mir dies mal eingehender zu Gemüte. Mal schauen ob ich schlau daraus werde… : )

    Das hier dürfte noch ganz interessant sein, kam gerade von Caspar von GM auf meine Frage der besseren Realisierung der Ausgabe für die USt.:

    …möchte ich dringend empfehlen: warte mit der Konzeption deiner neuen Projekte, wenn es irgend geht, bis WooCommerce 2.1 wenigstens als RC vorliegt. Dann gibt es auch einen RC vom neuen WGM. Es wird sich in beiden viel ändern!

    Auf meine Frage wann es denn soweit ist und was dies explizit für die USt. bedeutet:

    ..mit der Veröffentlichung des RC sind wir von WooCommerce abhängig, und die sind eigentlich überfällig. Denke, es dürfte kommende Woche soweit sein. Es ändert sich eine Menge im Woo-Code, und daher auch bei uns. WGM wird, nach dem Vorbild von WooCommerce, bessere Template-Unterstützung mitbringen. Das beinhaltet die Möglichkeit, WGM-Templates leichter zu bearbeiten, also auch die Ausgabe der MwSt.

    #214560

    Hey!

    Sehr gut – das hört sich interessant an :)

    Cheers!
    Peter

    #218781
    This reply has been marked as private.
    #219223

    Hi!

    1) Füge folgenden Code in das Quick CSS Feld ein:

    
    .inner_product .shipping_de.shipping_de_string {
    margin-left: 15px;
    }
    

    2) Verwende folgenden CSS Code um die Buttons größer zu machen

    
    #top div .widget_shopping_cart .button {
    width: 99%;
    }
    

    Cheers!
    Peter

    #219229

    WooCommerce 2.1 RC ist seit einigen Tagen raus und auf Github zu erhalten, German Market müsste laut deren Aussage heute mit einem RC nachrücken..

    #219584

    Hey!

    Sehr gut – soweit ich weiß ist der finale Release Ende Februar geplant.

    Cheers!
    Peter

    #221695

    Hi Peter,

    WooCommerce 2.1 soll heute erscheinen und zeitgleich wohl auch das neue German Market. Ich konnte mit den RC´s nicht experimentieren, da ich anderweitig beschäftigt war. Ist Enfold kompatibel zu WC 2.1 oder gibt es da bestimmte Sachen zu berücksichtigen?

    Viele Grüße
    Bruno

    #221766

    Hey!

    Wir haben Enfold noch nicht mit WooCommerce 2.1 getestet. Da jetzt die finale Version veröffentlicht wurde werden wir uns alle WooCommerce relevanten Seiten ansehen und dann (falls nötig) ein Update veröffentlichen. Ich persönlich konnte auf meinem Testserver keine Bugs finden (habe die beta installiert um unsere WooCommerce Plugins zu testen), aber dies ist nur meine erste Einschätzung. Ich persönlich würde noch zumindest 1 Woche mit dem Update warten (va auf einem Produktivsystem) um etwas Zeit für hotfixes, etc. verstreichen zu lassen.

    Regards,
    Peter

    #222069

    Ok… Hattest du nicht mal etwas erwähnt davon, dass du für 2.1 ein Plugin veröffentlichen möchtest im Zusammenhang mit Enfold, oder hatte ich da was falsch verstanden… ?

    Viele Grüße

    #222126

    Hi!

    Ja genau. Sobald wir alle Themes mit WC2.1 getestet (und ggf aktualisiert haben), veröffentliche ich dieses Plugin.

    Regards,
    Peter

    #223296

    Hallo zusammen

    Ich habe seit dem Update auf WC2.1 das Problem, dass die Formatierung beim Preis nicht mehr stimmt. Obwohl ich in den Einstellungen von Woocommerce 2 Dezimalstellen eingegeben habe, wird mir der Preis ohne Dezimalstelle angezeigt. Wenn ich zum Beispiel die Position der Währung in den Einstellungen anpasse, so funktioniert das, nur die Dezimalstellen werden nicht korrekt dargestellt. An was könnte das liegen?

    Woocommerce Einstellungen

    Formatierung von Preis

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe

    #223314

    Hey!

    Es liegt an WooCommerce selbst – siehe auch die Kritik des Users hier: https://www.woothemes.com/2014/02/woocommerce-2-1-the-peppy-penguin/#comment-907559

    Ich würde vorschlagen entweder die German Market Entwickler zu kontaktieren und diese zu bitten die Dezimalstellen mithilfe ihres Plugins wieder einzubauen, oder aber einen Änderungswunsch an die WooCommerce Entwickler zu senden: http://wordpress.org/support/plugin/woocommerce

    Cheers!
    Peter

    #224208

    ich würde auch gerne die files und passwort haben wollen. vielen dank vorab!
    Besten Dank

    #224307

    Hi!

    Gesendet :)

    Regards,
    Peter

    #224319

    Hey!

    Thread geschlossen. Ab jetzt gibt es ein Plugin: http://www.kriesi.at/support/topic/woocommerce-de-erweiterung-fur-kriesi-themes/

    Cheers!
    Peter

Viewing 25 posts - 271 through 295 (of 295 total)

The topic ‘German Market Extension for WooCommerce’ is closed to new replies.