Viewing 10 posts - 1 through 10 (of 10 total)
  • Author
    Posts
  • #257293

    Hallo zusammen,

    wir würden gerne eine Kombination aus Enfold und UberMenu nutzen. Leider funktioniert der Übergang mit den von Sevenspark geposteten Tutorials (http://sevenspark.com/docs/ubermenu-enfold) nicht nahtlos. Hier kommt es kurzzeitig zu einem überlappen von Menü-Text und Inhalt.

    Gibt es eine Möglichkeit die einzelnen Schritte des Übergangs zum geschrumpften Menü anzusprechen, so dass sich das UberMenu genau so wie das Logo Stück für Stück nach oben verschiebt?

    Hier der Link zu unserer Alpha-Seite: http://2014hp.thyracont.com/

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Viele Grüße
    Christian

    #258114

    Hi Christian!

    Versuche einmal in enfold/js/avia.js diesen Code:

    
    elements        = $('#header_main .container, #header_main .main_menu ul:first-child > li > a:not(.avia_mega_div a)'),
    

    mit

    
     elements        = $('#header_main .container, .av_main_nav_header #megaMenu ul.megaMenu > li.menu-item > a'),
    

    Best regards,
    Peter

    #258188

    Hi Peter,

    vielen Dank für die Antwort. Die Transaktion klappt (nach dem entfernen der Custom CSS Codes von Sevenspark) super.

    Leider ist die height zu groß, so dass das Submenu zu weit unten erscheint. Wie spreche ich denn die Höhen in den verschiedenen Stufen an? So wäre z.B. zu Beginn eine Höhe von 45px und zum Ende des Zusammenschrumpfens eine Höhe von 23px perfekt.

    Viele Grüße
    Christian

    #259241

    Hi!

    Ihr könnt probieren einen “Custom Header Height” Wert zu setzen: http://www.clipular.com/c/6021743571369984.png?k=0N6WnwXXz4JkWwDT0duMXlDpUi0 – vielleicht hilft euch dieser das Menü etwas zu zentrieren. Ansonsten würde ich den Plugin Autor fragen, ob bzw. wie ihr die Position des Menüs anpassen könnt. ZB mit einen negativen margin-top Wert.

    Best regards,
    Peter

    #260291

    Hallo Peter,

    hier erstmal die Antwort vom UberMenu Support:

    ——————————————–
    First off, have you checked out the Enfold Integration Guide? It includes some CSS to reduce the padding (shrink the menu items) when the page is scrolled. I think it’s probably the easiest solution.

    Right now, you don’t have a top margin issue – the issue is that some javascript has set the height of the menu items to 44px, which is why the submenus are pushed down. If you remove that javascript, the menu will size properly. Or you can force it to be height auto with:

    [css]
    #megaMenu.megaMenuHorizontal ul.megaMenu > li.menu-item > a,
    #megaMenu.megaMenuHorizontal ul.megaMenu > li.menu-item > span.um-anchoremulator{
    height:auto !important;
    }
    [/css]

    Hope that helps! :)
    —————————————————————-

    Mit der vom UberMenu Support beschriebenen Custom CSS Tweak konnte ich das zu weit unten liegende Menü umgehen. Nun würde ich aber gerne noch ein Padding drinnen haben, dass das Menü jeweils an den unteren Rand des Headers verschiebt (damit das Menü so wie euer Original Menu eingebunden ist). Habt ihr da eine Idee, oder soll ich mich diesbezüglich nochmal an das UberMenu-Team wenden?

    Viele Grüße
    Christian

    #261193

    Hi!

    Versuche einmal einen margin-top zu den li Elementen hinzuzufügen:

    
    #megaMenu ul.megaMenu > li.menu-item {
    margin-top: 5px;
    }
    

    Best regards,
    Peter

    #266320

    Hallo Peter,

    ich habe nun Debugging aktiviert um die verschiedenen Module aufeinander abzustimmen und habe jetzt auf allen Seiten den Fehler “wp_enqueue_script was called incorrectly”. Kann dies mit der Änderung im Avia Javascript zusammenhängen?

    Viele Grüße
    Christian

    #266404

    Hey!

    Nein, da wp_enqueue_script eine PHP Funktion ist: http://codex.wordpress.org/Function_Reference/wp_enqueue_script und sich daher nicht durch fehlerhaften (oder gar nicht existenten) JS Code beeinflussen lässt. Daher man könnte eine komplett fehlerhafte JS Datei mit wp_enqueue_script laden und trotzdem würde dies keinen PHP Fehler verursachen.

    Regards,
    Peter

    #266417

    Hi,

    alles klar. Danke für deine schnelle Antwort. Hast du vielleicht eine Idee, woran es sonst liegen könnte? Ich benutzte eigentlich nur Plugins die als Kompatibel gelistet werden (z.B. WPML). Der Debugging Modus ist noch aktiv, falls du dir die Seite mal anschauen willst: http://2014hp.thyracont.com/

    Viele Grüße
    Christian

    #267192

    Hi!

    Um ehrlich zu sein würde ich diesen Fehler ignorieren, da er sich nicht auf die Funktionweise oder Performance der Website auswirkt. Die einzige Auswirkung ist, dass die JS Skripts (welche durch diese “zu spät” aufgerufene wp_enqueue_script Funktion geladen werden) im Fußbereich eingefügt werden und nicht im Head Bereich und dies ist der Performance sogar zuträglich. Die meisten Skripts werden sogar absichtlich im Fußbereich eingefügt, um die Performance zu erhöhen. Wenn du dennoch den Code finden möchtest, würde ich zuerst all Plugins deaktivieren und dann diese nacheinander aktivieren, bis der Fehler wieder auftaucht. Wenn dann das entsprechende Plugin gefunden wurde kann man die Plugin Autoren anschreiben und diese bitten den Fehler im Code zu beheben.

    Best regards,
    Peter

Viewing 10 posts - 1 through 10 (of 10 total)

You must be logged in to reply to this topic.